Archives for honeycomb

Acer Iconia

Acer Iconia Tab A500Das erste Tablet aus dem Hause Acer: Mit dem Iconia Tab A500 setzt Acer im Tablet-Rennen ebenfalls auf das Android Betriebssystem (Honeycomb) und liefert einen soliden Tablet PC. Im Acer Iconia Test zeigen sich aber auch die Grenzen des Gerätes.

Iconia Test Fazit

Das Acer Iconia Tab A500 ist ein gutes Home-Tablet, das deutlich günstiger als ein iPad ist. Gespart wurde vor allem beim Akku und der Netzwerk-Verbindung. 3G sucht man vergebens, nur über WLAN verbindet sich das Iconia mit dem Netz. Das heisst: Mittlere Akkuleistung + WLAN-only Verbindung = Home Tablet. Da dieser Nutzungsmodus (zuhause auf dem Sofa und in der Nähe einer Steckdose) vielen Kunden aber sowieso entspricht und nicht alle ihr Tablet im Zug nutzen wollen, erfüllt das Iconia Tab A500 dennoch die Erwartungen einer spezifischen Zielgruppe und dies zu einem Preis, der sehr günstig ist.

Die Vearbeitung ist zudem sehr solide und das Iconia A500 wirkt in seinem Alu-Gehäuse hochwertig. Dafür bringt es einiges an Gewicht auf die Waage und ist ganze 80 Gramm schwerer als das Eee Pad Transformer von Asus, bzw. 160 Gramm schwerer als das iPad 2. Das Acer Iconia ist also ein schönes, multimedia-optimiertes Home-Tablet.

Der Display ist beim Acer Iconia entsprechend gut verarbeitet. Die Kontrast-Werte sind sogar höher als beim iPad und auch in Punkto Helligkeit liegen beide Tablet gleichauf.

Die separat erhältliche Schutzhülle fürs Iconia Tab erinnert übrigens stark an die iPad Smart Cover und kann wie diese gefaltet werden, um als Stütze zu dienen.

Die technischen Daten:

  • Display: 10.1″ LED Backlight WXGA (1280×800)
  • Betriebssystem: Android 3 / Honeycomb
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Flash Speicher: 32 GB
  • Grösse: 26,0 x 17,7 x 1,4 cm
  • Anschlüsse: Mini-HDMI, Mini-USB
  • Netzwerk: WLAN b/g/n, Bluetooth
  • Gewicht: 760 Gramm
  • Akku: Bis 5h Laufzeit
  • Kamera: Rückseite (5 Megapixel)

Hersteller-Link: Acer Iconia Tab A500

Eee Pad Transformer

Asus EEE Pad TransformerDas Asus Eee Pad Transformer ist das erste Tablet von Asus, jenem Hersteller der zuvor schon mit seinen Eee PCs den Markt für Netbooks mitbegründet hat. Mobile Computer sind also eine grosse Stärke von Asus, was man dem Eee Pad auch im Test schnell anmerkt.

Das Eee Pad Transformer überzeugt im Tablet PC Test mit einem leistungsstarken Display, grossem Funktionsumfang und einer sauberen Verarbeitung.  Performance und Preis stimmen und mit der optionalen Docking-Station verwandelt sich das Eee Pad Transformer in ein Netbook. Gerade für Business-Anwender ist das ein grosses Plus, da zB Tippen mit einer echten Tastatur deutlich bequemer ist. Auch die beiden USB 2.0 Anschlüsse haben im Test dank der Docking-Station überzeugt.

Hinter dem fast absolut kratz-resistenten Display leistet ein Tegra II Prozessor seinen Dienst. Dank Android 3 alias Honeycomb setzt das Eee Pad Transformer auf eines der leistungsfähigsten Tablet-Betriebssysteme und zeigt beispielhaft auf, was damit alles möglich ist. Die Apps starten schnell und laufen sehr flüssig. Mit wachsender Verbreitung wird sich auch das Angebot an Android-Apps weiter ausbauen – hier stehen im Android Market noch etwas weniger qualitativ überzeugende Apps zur Verfügung als fürs iPad.

Asus Eee Pad Transformer – Test Fazit
Mit dem Eee Pad ist Ausus ein überzeugendes Tablet gelungen – ein richtig grosser Wurf. Gerade zusammen mit dem Tastatur-Dock ist es ein praktischer mobiler Reisebegleiter, der dank der langen Akkulaufzeit selten schlapp macht. Android Honeycomb ist ein leistungsfähiges Betriebssystem, hat im Gegensatz zum iOS von Apple aber noch etwas weniger gute Apps im Angebot. Test-Fazit: Empfehlenswert!

Das Asus Eee Pad Transformer wurde auch  von PC Tipp mit 6 Sternen bewertet und zum Tablet Testsieger ernannt. Zudem ist es bei Digitec hinter dem iPad und dem Galaxy Tab das meistverkaufte Tablet.

Die technischen Daten:

  • Display: 10.1″ LED Backlight WXGA (1280×800)
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Harddisk: 16 GB oder 32 GB
  • Grösse: 271 x 176.8 x 12.98 mm
  • Anschlüsse: Mini-HDMI, Micro SD Kartenleser, Audio (in/out), Support für Docking-Station
  • Netzwerk: WLAN b/g/n, Bluetooth
  • Gewicht: 680 Gramm
  • Akku: Bis 8h Laufzeit,
  • Kamera: Front (1.2 Megapixel) und Rückseite (5 Megapixel)

Hersteller-Website: Asus Eee Pad Transformer
Erhältlich ab ca. CHF 574.- (16 GB, ohne Docking-Station), zB bei Brack: Brack.ch – Asus Eee Pad Transformer
3G Modelle sind angekündigt, aber noch nicht lieferbar.